Ausbildung als Mechatroniker/in für Kältetechnik

Dauer: 3,5 Jahre
Einstiegsgehalt: Zwischen 2.000 und 2.400 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung
Merken

Das machst du in der Ausbildung

  • Während der Ausbildung zum Mechatroniker für Kältetechnik wirst du zum Experten für Kälte- und Klimaanlagen.
  • Du lernst, wie du mechanische, elektronische und elektrotechnische Bauteile montierst und vor Ort beim Kunden ganze Anlagen einbaust.
  • Du kennst dich immer besser mit der Technik aus, kannst Schaltpläne lesen und Montageanweisungen lesen.
  • Du berechnest Kälteleistungen und stellst die dazu notwendigen Materialien zusammen.
  • Bei dem Einbau und der Reparatur von Kältesystemen und Klimaanlagen hast du immer Sägen, Rohrschneider, Schweiß-und Lötgeräte sowie Mess- und Prüfgeräte zur Hand.

Fakten

Abschluss
Mittlerer Schulabschluss
Art der Ausbildung
Klassische duale Ausbildung
Verkürzung möglich?
Ja.
Einstiegsgehalt
Zwischen 2.000 und 2.400 Euro
Vergütung
1. Ausbildungsjahr: 420 bis 760 Euro 2. Ausbildungsjahr: 480 bis 810 Euro 3. Ausbildungsjahr: 500 bis 880 Euro 4. Ausbildungsjahr: 550 bis 940 Euro
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre

Der Beruf im Detail

Was erwartet dich in dem Job?

Mechatroniker für Kältetechnik bauen aus industriell gefertigten Komponenten komplexe Kälte- und Klimaanlagen. Die Vormontage der mechanischen, elektronischen und elektrotechnischen Bauteile erfolgt in der Werkstatt. Vor Ort beim Kunden werden die Anlagen wie Wärmepumpen für die Heizung dann eingebaut. Dazu müssen häufig Rohre verlegt und gedämmt werden, elektrische Anschlüsse installiert sowie die Steuerungs- und Regelungseinrichtungen programmiert werden. Vor der Inbetriebnahme sind alle Sicherheitsvorschriften zu überprüfen. Auch die Einweisung der Nutzer in die Bedienung gehört zu deinen Aufgaben, ebenso wie die Wartung und Instandsetzung defekter Anlagen. Mechatroniker für Kältetechnik arbeiten vor allem für Kunden der Gastronomie und der Landwirtschaft in Kühlräumen, für Labore und Operationssäle oder statten Frachtschiffe mit Kühl- und Klimaanlagen aus.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die duale Ausbildung zum Mechatroniker für Kältetechnik wird von Industrieunternehmen und Handwerksbetrieben angeboten und dauert 3,5 Jahre. Die theoretischen Grundlagen werden in der Berufsschule unterrichtet, die praktische Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb statt. Bei Berufserfahrung oder einem abgebrochenen Studium in einem einschlägigen Fach wie Maschinenbau kann die Ausbildung verkürzt werden.

Wie hoch ist das Gehalt?

In der Ausbildung:
1. Ausbildungsjahr: 420 bis 760 Euro Ausbildungsvergütung
2. Ausbildungsjahr: 480 bis 810 Euro Ausbildungsvergütung
3. Ausbildungsjahr: 500 bis 880 Euro Ausbildungsvergütung
4. Ausbildungsjahr: 550 bis 940 Euro Ausbildungsvergütung

Im Beruf:
Je nach Bundesland, Berufserfahrung und Zusatzqualifikation liegt das Gehalt eines Mechatronikers für Kältetechnik zwischen 2.293 und 2.714 Euro.

Einstiegsgehalt:
In den ersten beiden Jahren nach der Ausbildung kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 2.000 und 2.400 Euro rechnen.

Was musst du mitbringen?

Möchtest du eine Ausbildung zur Mechatronikerin für Kältetechnik machen, musst du auf dem Papier keinen Mindestschulabschluss vorweisen können. Laut Bundesagentur für Arbeit bringen Ausbildungsanfänger in Industrie und Handel allerdings folgenden Schulabschluss mit:
Hauptschulabschluss: 12% (im Handwerk: 22%)
mittlerer Bildungsabschluss: 52% (im Handwerk: 56%)
Hochschulreife: 36% (im Handwerk: 20%)

Vorausgesetzt werden für eine Ausbildung zum Mechatroniker für Kältetechnik neben handwerklichem Geschick und technischem Interesse vor allem gute Noten in Mathematik, Informatik sowie Werken und Technik.

Wie sind die Aufstiegschancen?

Um keine neuen Entwicklungen in deinem Arbeitsbereich zu verpassen, haben Mechatroniker für Kältetechnik eine große Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten.

  • Beispielsweise kannst du dich in Themengebieten wie Rohrschlosserei, Schweiß-, Füge- und Trenntechniken oder elektrische Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik fortbilden lassen.
  • Lege alternativ eine Prüfung als Kälteanlagenbauermeister ab, um beruflich voranzukommen.
  • Eine andere Möglichkeit für den beruflichen Aufstieg ist die Weiterbildung zum Techniker der Fachrichtung Kältetechnik.
  • Auch durch ein Studium kannst du dir weitere Karrierechancen erarbeiten, beispielsweise durch ein Bachelorstudium im Fach Mechatronik oder Versorgungstechnik.

Einstieg Reality-Check

Fit in Mathe

IT Kenntnisse

Interesse an Technik

Sorgfalt und Genauigkeit

Bist du ein Match?

Der Check verrät dir, welcher Weg zu deinen Interessen passt.

Check machen