Ausbildung als Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in

Info 0 Stellenangebote
Dauer: 3,5 Jahre
Einstiegsgehalt: Zwischen 1.700 und 2.000 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung
Merken

Das machst du in der Ausbildung

  • Während der Ausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker lernst du, wie man Karosserie- und Fahrzeugbauteile herstellt, klebt und schweißt.
  • Dafür musst du Feinbleche formen und Bearbeitungsmaschinen bedienen können.
  • Bauteile und Systeme müssen demontiert, gereinigt und wieder neu montiert werden.
  • Die lernst, wie man die Funktion elektrischer Bauteile, Sicherungen und Leitungen prüft.
  • Du wirst Bremsanlage, Klimaanlagen und Druckluftsysteme einstellen und überprüfen.
  • Du lernst, wie man Fehler und Störungen eingrenzt und deren Ursachen bestimmt.
  • Du beurteilst Schäden an Fahrzeugen und reparierst diese.
  • Du erhältst viel Spezialwissen in Bereichen der Hydraulik, Pneumatik und Elektronik und wirst nicht nur in der Werkstatt, sondern auch viel am Computer und mit Kunden arbeiten.

Fakten

Abschluss
Mittlerer Schulabschluss
Art der Ausbildung
Klassische duale Ausbildung
Verkürzung möglich?
Ja.
Einstiegsgehalt
Zwischen 1.700 und 2.000 Euro
Vergütung
1. Ausbildungsjahr: 450 bis 1.000 Euro 2. Ausbildungsjahr: 510 bis 1.050 Euro 3. Ausbildungsjahr: 550 bis 1.150 Euro 4. Ausbildungsjahr: 640 bis 1.210 Euro
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre

Der Beruf im Detail

Was erwartet dich in dem Job?

Als Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker der Fachrichtung Karosserie- und Fahrzeugbautechnik baust und wartest du Fahrzeuge, rüstest sie mit Antriebssystemen sowie Sicherheits- und Assistenzsystemen aus. In der Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik reparierst und wartest du Fahrzeuge, insbesondere Brems- und Beleuchtungssysteme sowie Klima- und Sicherheitsanlagen. Du arbeitest bei Herstellern von Autos und Nutzfahrzeugen, in der Kfz-Zulieferindustrie, in Autowerkstätten, bei Speditionen oder in Betrieben mit eigenem Fuhrpark.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Bei der Ausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker handelt sich um eine duale Ausbildung, die abwechselnd in der Berufsschule und im Ausbildungsbetrieb stattfindet. Die Lehre wird angeboten in Handwerksbetrieben und in Unternehmen aus Industrie und Handel. 

Wie hoch ist das Gehalt?

In der Ausbildung:

Im Handwerk:
1. Ausbildungsjahr: 450 bis 800 Euro Ausbildungsvergütung
2. Ausbildungsjahr: 510 bis 860 Euro Ausbildungsvergütung
3. Ausbildungsjahr: 550 bis 960 Euro Ausbildungsvergütung
4. Ausbildungsjahr: 640 bis 1.000 Euro Ausbildungsvergütung

In der Industrie:
1. Ausbildungsjahr: 930 bis 1000 Euro Ausbildungsvergütung
2. Ausbildungsjahr: 980 bis 1.050 Euro Ausbildungsvergütung
3. Ausbildungsjahr: 1.050 bis 1.150 Euro Ausbildungsvergütung
4. Ausbildungsjahr: 1.090 bis 1.210 Euro Ausbildungsvergütung

Im Beruf:
Je nach Bundesland, Berufserfahrung und Zusatzqualifikation liegt das Gehalt eines Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikers zwischen 2.751 und 2.937 Euro.

Einstiegsgehalt:
In den ersten beiden Jahren nach der Ausbildung kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 1.700 und 2.000 Euro rechnen.

Was musst du mitbringen?

Möchtest du eine Ausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker machen, musst du auf dem Papier keinen Mindestschulabschluss vorweisen können. Laut Bundesagentur für Arbeit bringen Ausbildungsanfänger allerdings folgende Abschlüsse mit:

In der Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik: 

Hauptschulabschluss: 45%
mittlerer Bildungsabschluss: 43%
Hochschulreife: 9%

In der Fachrichtung Karosserie- und Fahrzeugbautechnik:

Im Handwerk:

Hauptschulabschluss: 44%
mittlerer Bildungsabschluss: 45%
Hochschulreife: 7%

In Industrie und Handel:

Hauptschulabschluss: 21%
mittlerer Bildungsabschluss: 71%
Hochschulreife: 8%

Während deiner Ausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker wirst du unter anderem die Fahrwerksgeometrie vermessen und einstellen. Hierfür musst du sorgfältig und präzise arbeiten können. Für das Einbauen von Karosserieteilen und beim Setzen von Schweißpunkten solltest du außerdem handwerkliches Geschick und eine gute Auge-Hand-Koordination mitbringen. Technisches Verständnis ist die Grundvoraussetzung für die Arbeit. Da du nach und nach immer mehr eigene Aufgaben bekommst und diese teilweise auch selbstständig betreust, wird den Auszubildenden ein hohes Verantwortungsbewusstsein abverlangt. Wenn du in der Schule gute Noten in den Fächern Mathematik, Physik sowie Werken/Technik hast, bringst du beste Voraussetzungen für die Ausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker mit.

Wie sind die Aufstiegschancen?

Um keine neuen Entwicklungen in deinem Arbeitsbereich zu verpassen, haben Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker eine große Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten. 

  • Beispielsweise kannst du dich in Themengebieten wie Schweiß-, Füge- und Trenntechniken, Metallbearbeitung oder Korrosionsschutz fortbilden lassen.
  • Lege alternativ eine Prüfung zum Karosserie- und Fahrzeugbauermeister oder Industriemeister der Fachrichtung Metall ab, um beruflich voranzukommen.
  • Eine andere Möglichkeit für den beruflichen Aufstieg ist die Weiterbildung zum Techniker der Fachrichtung Karosserie- und Fahrzeugbautechnik.
  • Auch durch ein Studium kannst du dir weitere Karrierechancen erarbeiten, beispielsweise durch ein Bachelorstudium im Fach Fahrzeugtechnik oder Maschinenbau.

Einstieg Reality-Check

Fit in Mathe

Interesse an Technik

Sorgfalt und Genauigkeit

Verantwortung übernehmen

Bist du ein Match?

Der Check verrät dir, welcher Weg zu deinen Interessen passt.

Check machen

Ähnliche Berufe

Maschinen- und Anlagenführer/in

Gehalt: zwischen 1.700 und 2.700 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss

Fachkraft für Abwassertechnik

Gehalt: Zwischen 1.200 und 2.800 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Mittlerer Schulabschluss

Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Gehalt: zwischen 1.500 und 2.500 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Mittlerer Schulabschluss

Zerspanungsmechaniker/in

Gehalt: zwischen 1.500 und 2.500 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss

Anlagenmechaniker/in

Gehalt: zwischen 1.800 und 3.000 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Mittlerer Schulabschluss

Kraftfahrzeugmechatroniker/in

Gehalt: 1.600 bis 1.800 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Mittlerer Schulabschluss