Ausbildung als Internationale/r Luftverkehrsassistent/in

Dauer: 2 Jahre
Einstiegsgehalt: zwischen 1.800 und 2.100 Euro
Ausbildungstyp: Schulische Ausbildung
Merken

Das machst du in der Ausbildung

  • Während deiner Ausbildung zum Internationalen Luftverkehrsassistenten hast du theoretischen und praktischen Unterricht und lernst alles über die Abfertigung von Passagieren sowie Gepäck und wie Luftfracht, Crews und Flugzeuge vorzubereiten sind.
  • Du beschäftigst dich mit kaufmännischen Fragen und kannst Tarife und Tickets berechnen.
  • Du erhältst Einblick in Betriebswirtschaftslehre.
  • Auf deinem Stundenplan stehen Englisch und Spanisch.
  • Du absolvierst ein Betriebspraktikum.

Fakten

Abschluss
Mittlerer Schulabschluss
Art der Ausbildung
Schulische Ausbildung
Verkürzung möglich?
Ja.
Einstiegsgehalt
zwischen 1.800 und 2.100 Euro
Vergütung
keine Ausbildungsvergütung
Ausbildungsdauer
2 Jahre

Der Beruf im Detail

Was erwartet dich in dem Job?

Als Internationaler Luftverkehrsassistent arbeitest du an Flughäfen im Passagierservice, in der Flugzeugabfertigung oder im Frachtbereich. Du betreust Passagiere am Check-in, nimmst ihr Gepäck entgegen oder ermittelst im Fundservice verloren gegangene Koffer. Du kannst auch im Bereich Luftfracht arbeiten. Dort berätst du Handels­ oder Industrieunternehmen, verkaufst Frachtraum oder erstellst Frachtpapiere. Auch die Flugzeugabfertigung wie das Beladen, das Boarding der Passagiere oder das Briefing der Crew gehört zu den typischen Tätigkeiten in diesem Beruf. Außerdem kannst du in der Personalabteilung tätig sein und Dienst- und Urlaubspläne erstellen.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Bei der Ausbildung zum Internationlen Luftverkehrsassistenten handelt sich um eine schulische Ausbildung, die an staatlich anerkannten Berufsfachschulen und im Praktikumsbetrieb stattfindet. Nach zwei Jahren erfolgt die Abschlussprüfung, die aus schriftlichen, mündlichen und praktischen Teilen besteht.

Wie hoch ist das Gehalt?

In der Ausbildung:
keine Ausbildungsvergütung

Im Beruf:
Je nach Bundesland, Berufserfahrung und Zusatzqualifikation liegt das Gehalt einer Internationalen Luftverkehrsassistentin zwischen 2.240 und 2.829 Euro.

Einstiegsgehalt:
In den ersten beiden Jahren nach der Ausbildung kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 1.800 und 2.100 Euro rechnen.

Was musst du mitbringen?

Für die Ausbildung zum Internationalen Luftverkehrsassistenten wird von den Bewerbern in der Regel ein mittlerer Schulabschluss erwartet. Du solltest über gute Fremdsprachenkenntnisse vor allem in Englisch verfügen. Wenn dir in der Schule die Fächer Deutsch und Mathematik liegen, wird dir die Ausbildung zur Internationalen Luftverkehrsassistentin leichter fallen. Auch Interesse für Geographie wird vorausgesetzt. Du solltest darüber hinaus über ein freundliches, kommunikatives Naturell verfügen und sorgfältig arbeiten.

Wie sind die Aufstiegschancen?

Um keine neuen Entwicklungen in deinem Arbeitsbereich zu verpassen, haben Internationale Luftverkehrsassistenten eine große Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten.

  • Beispielsweise kannst du dich in Themengebieten wie Rechnungswesen, Luftverkehr oder Kundenservice fortbilden lassen.
  • Lege alternativ eine Prüfung als Fachwirtin für Güterverkehr und Logistik ab, um beruflich voranzukommen.
  • Eine andere Möglichkeit für den beruflichen Aufstieg ist die Weiterbildung zum Verkehrsbetriebswirt.
  • Auch durch ein Studium kannst du dir weitere Karrierechancen erarbeiten, beispielsweise durch ein Bachelorstudium im Fach Luftverkehrsmanagement.

 

 

Einstieg Reality-Check

Fit in Mathe

Fit in Deutsch

Kontaktfreude

Sorgfalt und Genauigkeit

Bist du ein Match?

Der Check verrät dir, welcher Weg zu deinen Interessen passt.

Check machen