Glaser/in

Info 0 Stellenangebote
Dauer: 3 Jahre
Einstiegsgehalt: zwischen 1.600 und 1.900 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung
Merken

Das machst du in der Ausbildung

  • Du stellst passgenaue Teile aus Flachglas her.
  • In der Fachrichtung "Fenster- und Glasfassadenbau" stellst du Fenster, Fassadenkonstruktionen, Türen und Schaufenster her.
  • In der Fachrichtung "Verglasung und Glasbau" stellst du Fenster, Vitrinen, Spiegel oder Kunstverglasungen wie Kirchenfenster her.
  • Du reparierst beschädigte oder veraltete Glaskonstruktionen, beispielsweise bei einem Hagelschaden.
  • Zu deinen Aufgaben gehört auch die Gravur oder Bemalung von Glasteilen.

Fakten

Abschluss
Hauptschulabschluss
Art der Ausbildung
Klassische duale Ausbildung
Verkürzung möglich?
Ja.
Einstiegsgehalt
zwischen 1.600 und 1.900 Euro
Vergütung
1. Ausbildungsjahr: 210 bis 720 Euro 2. Ausbildungsjahr: 250 bis 780 Euro 3. Ausbildungsjahr: 330 bis 830 Euro
Ausbildungsdauer
3 Jahre

Der Beruf im Detail

Was erwartet dich in dem Job?

Als Glaser stellst du passgenaue Teile aus Flachglas her. Die Ausbildung erfolgt in einer der Fachrichtungen "Fenster- und Glasfassadenbau" oder "Verglasung und Glasbau".

Als Glaser der Fachrichtung "Fenster- und Glasfassadenbau" stellst du Fenster, Fassadenkonstruktionen, Türen und Schaufenster her. Außerdem konstruierst du Wintergärten und Glasvorbauten. Dabei beachtest du die notwendigen Maßnahmen zum Wärme- und Schallschutz. Du schneidest das verwendete Flachglas zu und baust Rahmenteile aus Kunststoff, Holz oder Aluminium. Anschließend fügst du die Glasscheiben in den Rahmen ein. Außerdem reparierst du beschädigte oder veraltete Glaskonstruktionen, beispielsweise bei einem Hagelschaden.

Als Glaser der Fachrichtung "Verglasung und Glasbau" stellst du Fenster, Vitrinen, Spiegel oder Kunstverglasungen wie Kirchenfenster her. Du fertigst zuerst Entwürfen an, bevor du das für deinen Auftrag geeignete Glas zuschneidest. Zu deinen Aufgaben gehört auch die Gravur oder Bemalung von Glasteilen.

Deine Arbeitszeit verbringst du vor allem in Werkstätten und auf Baustellen. Eine Beschäftigung findest du in Betrieben des Glasergewerbes, in Fahrzeugglasereien, bei Fassadenbauunternehmen oder bei Herstellern von Flachglas oder Glasbehältnissen.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Eine Voraussetzung, um als Glaser arbeiten zu können, ist die dreijährige duale Berufsausbildung. Das bedeutet, dass die Ausbildung sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule stattfindet. Während der Lehre übernimmst du im Unternehmen nach und nach alle Aufgaben, die dich auch im späteren Berufsleben erwarten. Du beschäftigst dich zum Beispiel mit folgenden Fragen: Wie werden Glas und Glaserzeugnisse gestaltet? Was musst du bei der Verarbeitung von Glassystemen zur Energiegewinnung beachten? Wie werden Dämmstoffe verarbeitet? Nach welchen Kriterien wählst du die richtigen Arbeitsmaterialien aus? Wie werden Arbeitsplätze und Montagestellen eingerichtet? Was ist beim Restaurieren von Glaskonstruktionen oder Bauelementen zu beachten?
In der Berufsschule besuchst du Unterricht in allgemeinbildenden Fächern. Zudem wirst du auch in berufsspezifischen Lernfeldern unterrichtet, unter anderem im Herstellen von Objekten aus Glas und Glaserzeugnissen.

Vor Ende des zweiten Ausbildungsjahres legst du eine Zwischenprüfung ab, in der du eine Arbeitsprobe und eine schriftliche Prüfung durchführst. Die Abschlussprüfung erfolgt am Ende deiner Ausbildung. Sie besteht aus zwei praktischen Arbeitsaufgaben wie dem Herstellen eines Fensters oder dem Herstellen einer Glaskonstruktion. Außerdem wirst du schriftlich geprüft: Im Fachbereich „Fenster- und Glasfassadenbau“ in den Fächern "Fenster- und Türenbau", "Glasfassadenbau" sowie "Wirtschafts- und Sozialkunde"; im Fachbereich "Verglasung und Glasbau" in den Fächern "Glasbau", "Kunstverglasung und Bilderrahmung" sowie "Wirtschafts- und Sozialkunde".

Wie hoch ist das Gehalt?

In der Ausbildung:
1. Ausbildungsjahr: 210 bis 720 Euro Ausbildungsvergütung
2. Ausbildungsjahr: 250 bis 780 Euro Ausbildungsvergütung
3. Ausbildungsjahr: 330 bis 830 Euro Ausbildungsvergütung

Im Beruf:
Je nach Bundesland, Berufserfahrung und Zusatzqualifikation liegt das Gehalt eines Glasers zwischen 1.800 und 2.100 Euro.

Einstiegsgehalt:
In den ersten beiden Jahren nach der Ausbildung kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 1.600 und 1.900 Euro rechnen.

Was musst du mitbringen?

Du musst auf dem Papier keinen Mindestschulabschluss vorweisen können. Laut Bundesagentur für Arbeit bringen Ausbildungsanfänger allerdings folgenden Schulabschluss mit:

Hauptschulabschluss: 60% (Fenster- und Glasfassadenbau) / 55% (Verglasung und Glasbau)
mittlerer Bildungsabschluss: 33% (Fenster- und Glasfassadenbau) / 33% (Verglasung und Glasbau)
Hochschulreife: 5% (Fenster- und Glasfassadenbau) / 6% (Verglasung und Glasbau)

In dieser Ausbildung erlernst du einen handwerklichen Beruf, bei dem du für die vorwiegend praktischen Tätigkeiten technisches Geschick benötigst. Die Arbeit als Glaser ist körperlich sehr fordernd, deshalb solltest du belastbar, fit und gesund sein. Für die Arbeit auf Gerüsten oder Arbeitsbühnen ist es zudem wichtig, dass du schwindelfrei bist. Bei der Berechnung von Flächen und Längen setzt du dein mathematisches Grundwissen ein. Wenn du selbstständig, flexibel und sorgfältig arbeitest, wirst du in diesem Job gut zurechtkommen. Außerdem solltest du gerne im Team arbeiten.

Wie sind die Aufstiegschancen?

Um keine neuen Entwicklungen in deinem Arbeitsbereich zu verpassen, hast du als Glaser eine große Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten. 

  • Beispielsweise kannst du dich in Themengebieten wie Isolierung, Bauzeichnung oder Glasverarbeitung fortbilden lassen.
  • Lege alternativ eine Prüfung als Glasermeister ab, um beruflich voranzukommen.
  • Eine andere Möglichkeit für den beruflichen Aufstieg ist die Weiterbildung zum Techniker der Fachrichtung Glastechnik mit dem Schwerpunkt Glas- und Fensterbautechnik.
  • Auch durch ein Studium kannst du dir weitere Karrierechancen erarbeiten, beispielsweise durch ein Bachelorstudium im Fach Glastechnik oder Bauingenieurwesen.

Einstieg Reality-Check

Fit in Mathe

Kontaktfreude

Interesse an Technik

Sorgfalt und Genauigkeit

Bist du ein Match?

Der Check verrät dir, welcher Weg zu deinen Interessen passt.

Check machen

Ähnliche Berufe

Fleischer/in

Gehalt: zwischen 1.700 und 2.000 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss

Bauwerksmechaniker/in für Abbruch und Betontrenntechnik

Gehalt: zwischen 1.800 und 2.900 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss

Hochbaufacharbeiter/in

Gehalt: zwischen 2.000 und 3.000 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss

Medientechnologe/-technologin Druckverarbeitung

Gehalt: zwischen 1.600 und 2.600 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Mittlerer Schulabschluss

Fahrzeuglackierer/in

Gehalt: zwischen 1.600 und 1.900 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss

Oberflächenbeschichter/in

Gehalt: zwischen 1.500 und 2.800 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Mittlerer Schulabschluss