Friseur/in

Info 0 Stellenangebote
Dauer: 3 Jahre
Einstiegsgehalt: zwischen 1.300 und 1.400 Euro
Ausbildungstyp: Klassische duale Ausbildung
Merken

Das machst du in der Ausbildung

  • Du lernst, wie du Haare schneiden und färben kannst.
  • In Sachen Kundenberatung wirst du schnell zum Profi.
  • Du kannst den Arbeitsaufwand pro Kunde einschätzen und Termine dementsprechend koordinieren.
  • Du hältst dich über die neuesten Farb- und Schnitt-Trends auf dem Laufenden.
  • Zu deinen Aufgaben gehört auch das Reinigen der Arbeitsmaterialien und des Bodens.
  • Du arbeitest auch abends und am Wochenende.
  • Neben dem Schneiden wirst du auch immer wieder Haare stylen – für Bräute zum Beispiel.
  • Auch Make-up und künstliche Fingernägel gehören zu deinem Arbeitsfeld.

Fakten

Abschluss
Hauptschulabschluss
Art der Ausbildung
Klassische duale Ausbildung
Verkürzung möglich?
Ja.
Einstiegsgehalt
zwischen 1.300 und 1.400 Euro
Vergütung
1. Ausbildungsjahr: 310 bis 450 Euro 2. Ausbildungsjahr: 450 bis 550 Euro 3. Ausbildungsjahr: 520 bis 660 Euro
Ausbildungsdauer
3 Jahre

Der Beruf im Detail

Was erwartet dich in dem Job?

Du wäschst und schneidest Haare, färbst oder tönst sie oder befestigst zusätzliche Haarteile. Anschließend föhnst und stylst du die Frisur. Im Friseursalon gehört zudem der Verkauf von Haarpflegeprodukten zu deinen Aufgaben. Du kannst auch in Wellnesshotels als Friseur arbeiten. Eine besonders abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit bietet die Modebranche sowie die Film- und Fernsehproduktion, wo du die Haare von Models, Schauspielern und Moderatoren teilweise sehr extravagant stylst. Du kannst mit einem Abschluss als Friseur außerdem als Farb-, Stil- und Imageberater arbeiten oder als Perückenmacher.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die Ausbildung zur Friseurin ist eine duale Ausbildung. Das bedeutet, dass du die praktische Ausbildung in einem Fachbetriebe des Friseurhandwerks absolvierst und die theoretische Ausbildung in einer Berufsschule.

Wie hoch ist das Gehalt?

In der Ausbildung:
1. Ausbildungsjahr: 310 bis 450 Euro Ausbildungsvergütung
2. Ausbildungsjahr: 450 bis 550 Euro Ausbildungsvergütung
3. Ausbildungsjahr: 520 bis 660 Euro Ausbildungsvergütung

Im Beruf:
Je nach Bundesland, Berufserfahrung und Zusatzqualifikation liegt das Gehalt eines Friseurs oder einer Friseurin zwischen 1.600 bis und 2.100 Euro.

Einstiegsgehalt:
In den ersten beiden Jahren nach der Ausbildung kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 1.300 und 1.400 Euro rechnen.

Was musst du mitbringen?

Du musst auf dem Papier keinen Mindestschulabschluss vorweisen können. Laut Bundesagentur für Arbeit bringen Ausbildungsanfänger allerdings folgenden Schulabschluss mit:

Hauptschulabschluss: 58%
mittlerer Bildungsabschluss: 30%
Hochschulreife: 6%

Als Friseur brauchst du eine stabile Gesundheit, weil du viel im Stehen mit vorgestreckten Armen arbeitest und häufig in Kontakt mit chemischen Mitteln wie Haarfarbe kommst. Deine Haut muss widerstandsfähig gegenüber Wasser sein und du solltest keine chronischen oder allergischen Erkrankungen haben. Grundsätzlich solltest du Interesse an der Herstellung von Frisuren, Make-up und Fingernägel-Design haben und über eine gute Feinmotorik verfügen. Als Friseur musst du dich in die Wünsche der Kunden über ihr Aussehen hineinversetzen, viel mit ihnen sprechen und sie dezent beraten.

Wie sind die Aufstiegschancen?

Um keine neuen Entwicklungen in deinem Arbeitsbereich zu verpassen, haben Friseure eine große Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten.

  • Beispielsweise kannst du dich in Themengebieten wie Kosmetik, Visagistik/Maskenbildnerei oder Nageldesign/Nagelmodellage fortbilden lassen.
  • Lege alternativ eine Prüfung zur Friseurmeisterin oder Meisterassistentin für Kosmetik im Friseurhandwerk ab, um beruflich voranzukommen.
  • Eine andere Möglichkeit für den beruflichen Aufstieg ist die Weiterbildung zum Fachwirt der Fachrichtung Kosmetik und Wellness.
  • Auch durch ein Studium kannst du dir weitere Karrierechancen erarbeiten, beispielsweise durch ein Bachelorstudium im Fach Maskenbild.

 

 

Einstieg Reality-Check

Fit in Bio, Chemie, Physik

Kontaktfreude

Interesse an Gestaltung und Design

Sorgfalt und Genauigkeit

Bist du ein Match?

Der Check verrät dir, welcher Weg zu deinen Interessen passt.

Check machen