Elektrotechnische/r Assistent/in

Info 0 Stellenangebote
Dauer: 2 Jahre bis 39 Monate
Einstiegsgehalt: zwischen 2.000 und 2.900 Euro
Ausbildungstyp: Schulische Ausbildung
Merken

Das machst du in der Ausbildung

  • Du lernst die Werkstoffprüfverfahren der Elektrotechnik kennen.
  • Du beschäftigst dich mit Konzeption, Prüfung und Aufbau von Schaltungen der Analog- und Digitaltechnik.
  • Du lernst, wie Versuchs-, Mess- und Prüfprotokolle erstellt und ausgewertet werden.
  • Du erfährst, wie Montageskizzen und elektrische Schaltpläne entworfen werden.
  • Du bekommst einen Einblick in die Themen Vertrieb, Inbetriebsetzung und Service.

Fakten

Abschluss
Mittlerer Schulabschluss
Art der Ausbildung
Schulische Ausbildung
Verkürzung möglich?
Nein.
Einstiegsgehalt
zwischen 2.000 und 2.900 Euro
Vergütung
Die Ausbildung wird nicht vergütet, zum Teil fallen Kosten an.
Ausbildungsdauer
2 Jahre bis 39 Monate

Der Beruf im Detail

Was erwartet dich in dem Job?

Elektrotechnische Assistenten sind von Forschung und Entwicklung bis zu Fertigung, Inbetriebnahme und Vertrieb von elektronischen und elektrotechnischen Erzeugnissen beteiligt. Häufigste Branchen sind dabei Daten-, Kommunikations-, Informations- und Nachrichtentechnik. Ebenso arbeiten sie für Medizintechnik und Energie- und Automatisierungstechnik. Sie beschäftigen sich mit der Entwicklung von Studien und Prototypen, beispielsweise bei mikroprozessorgesteuerten Geräten. Auch bei der Inbetriebnahme der ausgereiften Geräte, Kundenberatung, Programmierung, Wartung und Überwachung elektrotechnischer Anlagen wirken Elektrotechnische Assistenten mit.
Arbeitgeber sind häufig Unternehmen der Elektroindustrie, Ingenieurbüros für technische Fachplanung oder elektrotechnische Fachabteilungen diverser Branchen. Dein Arbeitsplatz findet sich meist in Fertigungshallen, Werkstätten und Labors oder vor Ort bei einem Kunden.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Elektrotechnischer Assistent ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Es handelt sich um eine meist zweijährige schulische Ausbildung. Mit Zusatzqualifikationen kann die Ausbildungsdauer auch 39 Monate betragen. Während der Ausbildung lernst du an der Berufsfachschule oder dem Berufskolleg und im Praktikumsbetrieb.

Wie hoch ist das Gehalt?

In der Ausbildung:
Die Ausbildung wird nicht vergütet, zum Teil fallen Kosten an.

Im Beruf:
Je nach Bundesland, Berufserfahrung und Zusatzqualifikation liegt das Gehalt eines Elektrotechnischen Assistenten zwischen 3.000 und 4.380 Euro.

Einstiegsgehalt:
In den ersten beiden Jahren nach der Ausbildung kannst du mit einem Einstiegsgehalt zwischen 2.000 und 2.900 Euro rechnen.

Was musst du mitbringen?

Du musst auf dem Papier keinen Mindestschulabschluss vorweisen können. Laut Bundesagentur für Arbeit bringen Ausbildungsanfänger allerdings meist einen mittleren Schulabschluss mit.
Vorausgesetzt wird sorgfältiges, umsichtiges Arbeiten – gerade beim Umgang mit Starkstrom – und generell das genaue Dokumentieren der Mess- und Prüfergebnisse. Du brauchst für diesen Beruf neben technischem Verständnis auch Geschicklichkeit, so bei diffizilen Verdrahtungen oder kleinteiligen Schaltungen.

Wie sind die Aufstiegschancen?

Um keine neuen Entwicklungen in deinem Arbeitsbereich zu verpassen, haben Elektrotechnische Assistenten eine große Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten.

  • Beispielsweise kannst du dich in Themengebieten wie Automatisierungstechnik, Elektronik oder Elektrotechnik fortbilden lassen.
  • Lege alternativ eine Prüfung als Techniker Elektrotechnik/Automatisierungstechnik ab, um beruflich voranzukommen.
  • Eine andere Möglichkeit für den beruflichen Aufstieg ist die Weiterbildung zum Techniker Elektrotechnik/Energietechnik.
  • Auch durch ein Studium kannst du dir weitere Karrierechancen erarbeiten, beispielsweise durch ein Bachelorstudium im Fach Elektrotechnik.


Einstieg Reality-Check

Fit in Mathe

Interesse an Technik

Sorgfalt und Genauigkeit

Helfer-Mentalität

Bist du ein Match?

Der Check verrät dir, welcher Weg zu deinen Interessen passt.

Check machen

Ähnliche Berufe

Anlagenmechaniker/in

Gehalt: zwischen 1.800 und 3.000 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Mittlerer Schulabschluss

Technische/r Assistent/in für Metallografie und Werkstoffkunde

Gehalt: zwischen 2.100 und 3.300 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Mittlerer Schulabschluss

Konstruktionsmechaniker/in

Gehalt: 2.500 bis 2.800
Empfohlener Schulabschlusss: Mittlerer Schulabschluss

Fachkraft für Metalltechnik

Gehalt: Zwischen 1.400 und 2.700 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss

Fahrradmonteur/in

Gehalt: zwischen 1.600 und 2.000 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss

Rohrleitungsbauer/in

Gehalt: zwischen 1.700 und 2.900 Euro
Empfohlener Schulabschlusss: Hauptschulabschluss