Home
07. Dezember 2016  

Digitales Lernen

Medienkompetenz von Ausbildungspersonal und Auszubildenden stärken

Die Digitalisierung der Arbeitswelt wird zunehmend auch die Lernmedien sowie die betrieblichen Lehr- und Lernprozesse in der beruflichen Aus- und Weiterbildung verändern.
Gemeinsames Lernen am Computer.

Medienkompetenz von Ausbildungspersonal und Auszubildenden soll gestärkt werden.

„Eine Wirtschaft 4.0 braucht auch eine Bildung 4.0. Wir müssen uns genauso intensiv dem Lehren und Lernen mit digitalen Medien sowie den sich verändernden technischen und medienpädagogischen Kompetenzen des Ausbildungspersonals und der Auszubildenden widmen“, betont der Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Friedrich Hubert Esser. Die fortschreitende Digitalisierung in der Arbeitswelt wird auch Lernmedien sowie die betrieblichen Lehr- und Lernprozesse in der beruflichen Aus- und Weiterbildung verändern. Demnach reicht es nicht, sich nur auf die Auswirkungen der Digitalisierung auf Betriebs- und Produktionsabläufe zu konzentrieren. Der Prozess muss bereits an der Basis, also bei der Ausbildung ansetzen.

„Auszubildende, Beschäftigte und das Ausbildungspersonal müssen aber für das mediengestützte Lernen und Lehren geschult werden." Denn nach Auffassung Essers werden der Anteil und die Bedeutung digitaler Medien in Bildungs- und Wertschöpfungsprozessen weiter zunehmen. Lernen werde künftig individueller und mobiler, finde auf Lernplattformen, in sozialen Medien oder in virtuellen Klassenräumen statt und sei von Zeit und Ort unabhängig. Die entscheidende Zielgruppe ist das Ausbildungspersonal, das in seiner neuen Rolle als Lehr- und Lernbegleiter Unterstützung und Weiterbildung braucht, um die Digitalisierung der Arbeitswelt weiter voranzutreiben. Inhaltlich könnte es dabei zum Beispiel um die Vermittlung von Fachwissen mittels Wikis, Blogs, Apps oder Erklärvideos, um die Vorbereitung online gestützter Prüfungen oder zusätzliche Kenntnisse in den Bereichen IT, IT-Sicherheit und Datenschutz gehen.
Das Ausbilderportal www.foraus.de des BIBB hat aktuell einen neuen Themenschwerpunkt „Digitalisierung der Arbeits- und Berufswelt" online gestellt.

Schlagworte:
 
Digitales LernenAusbildungMedienkompetenz

Unternehmen stellen sich vor

Mehr zum Thema