Merken

Stelle die Weichen für deine Zukunft - Ausbildung bei der DB

Anzeige

Eine Ausbildung für alle, die gern die Fäden in der Hand halten: Als Fahrdienstleiter*in bei der Deutschen Bahn sorgst du dafür, dass Züge sicher und pünktlich ihre Ziele erreichen.


Das machst du als Fahrdienstleiter*in:

  • Du sorgst dafür, dass alle Züge auf den richtigen Strecken und Gleisen unterwegs sind.
  • Du hast Zugbewegungen auf Monitoren im Blick.
  • Du erteilst Anweisungen an Zug- und Lokführer.
  • Du gibst Signale und stellst Weichen - alles auf Knopfdruck.
  • Dein Arbeitsplatz ist ein Stellwerk oder eine Betriebszentrale. Von hier aus hast du alles im Blick.

Als Fahrdienstleiter*in bei der Deutschen Bahn trägst du mit dazu bei, dass alle Züge und Lokomotiven, die auf den Strecken unterwegs sind, sicher und pünktlich ihre Ziele erreichen. Dein Arbeitsplatz ist in der Regel ein Stellwerk. Von hier aus hast du im Blick, wo gerade welcher Zug unterwegs ist, und von hier kannst du auf Knopfdruck Signale und Weichen bedienen. Dabei stehst du im Kontakt mit der Betriebszentrale, die dir Informationen und Anweisungen übermittelt.

Zu deinen Aufgaben gehört auch, im Blick zu haben, dass die Strecken frei und befahrbar sind. Wenn dies einmal nicht der Fall sein sollte, zum Beispiel wegen eines Unwetters oder eines Hindernisses auf den Gleisen, musst du schnell reagieren. Du informierst die betroffenen Zugführer und gibst die Räumung oder Instandsetzung der Strecke in Auftrag.

Die Ausbildung zum/zur Fahrdienstleiter*in dauert drei Jahre. Bei guten Leistungen kannst du sie verkürzen. Die theoretischen Grundlagen lernst du in der Berufsschule. In die praktische Arbeit weist dich ein erfahrener Kollege ein.


Das solltest du mitbringen: 

  • Du hast einen Schulabschluss oder machst diesen bald.
  • Du bewahrst auch in stressigen Situationen Ruhe und Übersicht.
  • Du trägst gern Verantwortung.
  • Du organisierst und koordinierst gern.

Mögliche Ausbildungsorte:

Die Deutsche Bahn bietet die Ausbildung zum/zur Fahrdienstleiter/in an vielen Orten an, darunter Karlsruhe, Stuttgart, Ulm und Umkreis, München, Berlin, Hamburg, Frankfurt/ Main, Hannover, Duisburg, Düsseldorf, Leipzig, Mainz und Trier. 

Die Deutsche Bahn ist mit knapp 200.000 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber Deutschlands. Weltweit arbeiten sogar 320.000 Menschen für den DB-Konzern. Übrigens: Wenn du deine Ausbildung zum/zur Fahrdienstleiter*in erfolgreich beendest, dann ist die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis garantiert.

HEY

Im Karriereportal der Deutschen Bahn findest du weitere Infos zur Ausbildung zum/zur Fahrdienstleiter*in und kannst dich direkt bewerben.

jetzt noch für 2019 bewerben