Home
24.05.2012  

Bewerbungsmappe 2.0

Bewerbung per E-Mail

Immer mehr Firmen bevorzugen die Online-Bewerbung per E-Mail oder Webformular. Leider geben sich viele Bewerber dabei weniger Mühe als bei der klassischen Mappe. Doch wer bei der Online-Bewerbung schludrig rüberkommt, vertut leichtfertig seine Chance auf ein Vorstellungsgespräch. von Annette Kamps

Online-Bewerbung, Email Bewerbung
Die Online-Bewerbung, zum Beispiel per Email, ist
die Bewerbungsform von heute.
© Jorma Bork / PIXELIO

Immer mehr Firmen bevorzugen die Online-Bewerbung per Email oder Webformular. Das ist nicht nur für den Personaler praktischer, sondern auch für dich, denn bei der Online-Bewerbung sparst dir das Geld für Porto und Papier. Inzwischen gilt: Wird in einer Stellenanzeige nicht ausdrücklich um eine Bewerbung per Post gebeten, solltest du dich online bewerben – und zwar per Email. Leider geben sich viele Bewerber in ihren Emails und vor allem in Bewerbungsformularen weniger Mühe als bei der klassischen Mappe. Dazu gibt es jedoch keinen Grund – ganz im Gegenteil, wer bei der Online-Bewerbung schludrig rüberkommt, vertut leichtfertig seine Chance auf ein Vorstellungsgespräch!

Email-Bewerbung: Dos and Don’ts

  • Du erleichterst dem Empfänger die Arbeit, wenn du alle Dokumente (z.B. Anschreiben, Lebenslauf und eingescannte Zeugnisse) zu einer Datei zusammenfügst, am besten zu einem PDF. Dafür gibt es kostenlose Software wie z.B. PDF24 Creator.

  • Gib der Dateien einen eindeutigen Namen, zum Beispiel "Bewerbung Martina Mustermann.pdf", und füge sie deiner Email als Anhang zu.

Anzeige

  • Achte darauf, dass die Datei nicht größer als 4 bis 5 MB ist, denn Emails mit größerem Datenvolumen bleiben häufig in Posteingangsfiltern hängen.
  • Das Bewerbungsschreiben gehört als eigene Seite in die PDF-Datei und nicht in die eigentliche Email. Dort reicht ein kurzer Text wie zum Beispiel: "Sehr geehrte Frau Müller, hiermit bewerbe ich mich auf die von Ihnen in der Rheinischen Post vom 12. November ausgeschriebene Ausbildungsstelle zum/zur Systemelektroniker/in. Meine Bewerbungsunterlagen können Sie dem Anhang dieser Email entnehmen. Mit freundlichen Grüßen, Martina Mustermann."

Bewerbungsmuster für deine Bewerbung

Ob Bewerbungsschreiben, Lebenslauf oder Dritte Seite: Hier findest du Anregungen und Vorlagen für deine Bewerbungsunterlagen. Du kannst dir die Bewerbungsmuster einfach herunterladen und als Vorlage verwenden.

Anzeige

  • Versende deine Online-Bewerbung von einer seriösen E-Mail-Adresse aus (z.B. martina.mustermann@gmx.de) und richte eine Email- Signatur ein, aus der dein Name, deine Adresse und deine Telefonnummer hervorgehen.

  • Die Betreffzeile der Email sollte aus der exakten Bezeichnung der Stelle (z.B. "Ausbildung zum/r Systemelektroniker/in") und der Quelle der Stellenanzeige (z. B. "Ihre Anzeige in der Rheinischen Post vom 12. November 2011") bestehen.

  • Versende nur verbreitete Dateiformate, am besten PDFs. Zip-Dateien sind verboten – die verursachen beim Empfänger Arbeit.

  • Versende das Bewerbungsfoto nicht einzeln, sondern integriere es in ein Deckblatt oder in den Lebenslauf.

  • Sende deine Online-Bewerbung nicht an allgemeine Email-Adressen wie info@unternehmen.de, sondern erkundige dich nach der Email- Adresse der für die Bewerbung zuständigen Person.

  • Eine Email-Bewerbung muss genauso sorgfältig erstellt werden wie eine klassische Bewerbung. Rechtschreibfehler oder fehlende Angaben fallen auch in einer Email-Bewerbung negativ auf!
Schlagworte:
 
Online-BewerbungBewerbungBewerbungsschreibenLebenslauf
feedback